Dem Wasser in Uganda kann man nur bedingt trauen. Und Wasser aus Plastikflaschen - das ist nur bedingt umweltverträglich. Schließlich liegt das ganze Plaste-Zeugs in Uganda leider überall herum.

 

Also setzt der erfahrene schwäbische Dachzelt-Reisende auf ein Getränk ohne Risiko: BIER.

 

Ja Freunde, das kann der Ugander (oder der kenianische Nachbar) wirklich gut. Alles trinkbar und eine Freude, so lange der Kühlschrank funktioniert!

Hier eine Auswahl der örtlichen Bierspezialitäten. Da muss man doch eine eigene Seite reservieren :)

Es fehlt noch ... Weizenbier. Aber das gibt´s ja wieder in ein paar Tagen wieder daheim...